Der Donaudurchbruch bei Weltenburg

Zwischen dem Kloster Weltenburg und Kelheim in Niederbayern zwängt sich die Donau auf fünf Kilometern durch den Donaudurchbruch. Unternehmen Sie mit mir auf einem der Passagierschiffe eine Panoramafahrt durch diese Engstelle.

Diesen Beitrag gibt es hier auch zum Hören (MP3):

Donaudurchbruch bei Weltenburg

Die alte Herzogstadt Kelheim.

Für eine Fahrt auf einem der Schiffe durch den Donaudurchbruch empfehle ich als Startpunkt die alte Herzogstadt Kelheim. Hier am Zusammenfluss von Altmühl und Donau siedelten schon vor 4.000 Jahren Menschen während der Bronzezeit. Der Wittelsbacher Herzog Ludwig der Kelheimer war im Jahr 1173 hier auf der Burg geboren worden und residierte vorwiegend in Landshut und Kelheim.

Kelheim - Ludwigsplatz

Nach seiner Ermordung durch einen Attentäter auf der Kelheimer Brücke im Jahr 1231 wurde die Residenz der Herzöge ganz nach Landshut verlegt, Kelheim behielt aber als Warenumschlagplatz für Wein, Salz, Fisch, Vieh, Steine und Holz für die bayerischen Herzöge Bedeutung.

Kelheim - Donautor

Teile der Stadtbefestigung mit dem Donautor aus dem 13. Jahrhundert, dem Altmühltor und dem Mittertor, historische Gebäude am Ludwigsplatz, der Herzogskasten aus den Steinen der alten Burg und der Alte Hafen sind heute noch zu sehen.

Kelheim mit Befreiungshalle

Am Donauufer fällt der langgezogene Bau der ehemaligen Franziskanerkirche auf, die von von 1461 bis 1471 auf den Überresten eines herzoglichen Meierhofes errichtet wurde. Gleich dahinter sieht man den schlanken Turm der Michaelskirche, die vermutlich im 12. Jahrhundert erbaut wurde.

Befreiungshalle am Donaudurchbruch

Die Befreiungshalle auf dem Michelsberg.

Oberhalb, auf dem Michelsberg, hat König Ludwig I. ab 1842 die Befreiungshalle im Andenken an die Befreiungskriege gegen Napoleon errichten lassen. Der Entwurf stammte von Hofbaumeister Friedrich von Gärtner. Nach seinem Tod führte Leo von Klenze das Werk fort. Die Einweihung erfolgte am 18. Oktober 1863, dem 50. Jahrestag der Völkerschlacht von Leipzig.

Donaudurchbruch - Schiffsanlegestelle Kelheim

Der mächtige Rundbau mit 45 Meter Höhe und 28 Meter Durchmesser wurde aus Kelheimer Kalkstein erbaut. Auf den Strebepfeilern der Außenfassade befinden sich 18 Kolossalstatuen, die die deutschen Stämme darstellen. Im Inneren bilden 34 Siegesgöttinnen aus Carrara-Marmor einen Kreis. Treppen führen auf die Empore und weiter auf die äußere Aussichtsterrasse mit einem schönen Blick auf Kelheim, die Altmühl und auf den Donaudurchbruch.

Schiffe im Donaudurchbruch

Eine Fahrt durch den Donaudurchbruch.

Unterhalb des Donautors legen die Ausflugsschiffe an. Wir kaufen uns Fahrkarten und gehen an Bord. Es sind noch Plätze im Freien auf dem Achterdeck frei. Schon bald legt das weiße Schiff ab und fährt in Richtung Westen die Donau hinauf. Rechts ragt der Michelsberg mit der Befreiungshalle auf und nach einer Linkskurve kommt die Einsiedelei Klösterl am rechten Ufer ins Blickfeld.

Schifffahrt im Donaudurchbruch

Oberhalb am Hang gibt es zahlreiche Höhlen. Auf der linken Seite passiert das Schiff dann den Räuberfelsen und gleich darüber sehen wir die Peter-und-Paul-Felsen“. Das Gestein gehört zur Fränkischen Alb, durch die sich die Donau hier ihren Weg sucht. Weitere fantasievolle Namen folgen, wie der Römerfelsen, die Bischofsmütze, der Bayerische Löwe und die Versteinerte Jungfrau mit den Drei Brüdern, die sich oberhalb befinden.

Donaudurchbruch – Lange Wand

Jetzt kommen wir zur engsten Stelle am Donaudurchbruch zwischen Stiller Wand im Süden und Langer Wand am Nordufer. Der Fluss verengt sich auf 110 Meter Breite, die Wassertiefe beträgt 20 Meter und die Felswände ragen 40 Meter senkrecht aus dem Wasser.

Donaudurchbruch - St. Nepomuk in der Langen Wand

In der Langen Wand befindet sich eine Figur des Heiligen Nepomuk, des Schutzpatrons gegen Gefahren auf dem Wasser.

Das Kloster Weltenburg.

Nach 5 Kilometern Fahrt durch den Donaudurchbruch erreichen wir den Anleger am Kloster Weltenburg.

Donaudurchbruch - Kloster Weltenburg

Das Kloster liegt in einer Flußschleife direkt vor der Engstelle. Dadurch war Weltenburg immer durch Hochwasser gefährdet. Im Jahr 2006 wurde ein verbesserter Schutz gegen das Hochwasser vom Freistaat Bayern angelegt.

 

Donaudurchbruch - St. Nepomuk
Figur des St. Nepomuk am Kloster Weltenburg

Das Gründungsdatum des Klosters ist urkundlich nicht erfasst, aber Weltenburg  ist wohl eines der ältesten Klöster in Bayern. Es wird heute vom Benediktinerorden bewirtschaftet, eine Besichtigung der Klosterräume ist daher nicht möglich. Ein Besucherzentrum außerhalb veranschaulicht die Geschichte des Klosters und informiert über das „Nationale Naturmonument Donaudurchbruch Weltenburg“.

Donaudurchbruch - Kloster Weltenburg
Deckenfresko von Cosmas Damian Asam

Ein Besuch wert ist auf jedem Fall die Abteikirche St. Georg, die nach dem Neubau der Klostergebäude in den Jahren 1714 bis 1716 im Barockstil in den darauffolgenden 20 Jahren entstand. Eine Besonderheit ist die ovale, lichtdurchflutete Kuppel des Zentralbaus mit Ihrem Deckenfresko von Cosmas Damian Asam. Sein Bruder Egid Quirin Asam sorgte für die schönen Stuckarbeiten. Er gestaltete auch die dominierende Figur des Hauptaltars, den Heiligen Georg auf dem Pferd reitend, wie er gerade den Drachen tötet.

 

Donaudurchbruch - Kloster Weltenburg

In der ältesten Klosterbrauerei der Welt wird seit dem Jahr 1050 Bier in der Tradition der Benediktinermönche gebraut. Das „Weltenburger Kloster Barock Dunkel“ wurde 2004, 2008 und 2012 mit dem „World Beer Cup“ als bestes Dunkelbier ausgezeichnet. In der Klosterschänke und im schattigen Klosterhof, wo Bierbänke, Stühle und Tische aufgestellt sind, kann man es sich bei einer Brotzeit schmecken lassen. An Wochenenden im Sommer gibt es auch Führungen durch die Brauerei.

Donaudurchbruch - Kloster Weltenburg

Zurück nach Kelheim.

Auf der Rückfahrt durch den Donaudurchbruch genießen wir den Blick auf die Felsen, Felswände und auf die Befreiungshalle aus einer anderen Perspektive. In den Nischen und Vorsprüngen halten sich gerne Wanderfalken und Uhus auf, brüten dort und ziehen ihre Jungen auf. Fischarten wie Nase, Barbe, Schied, Hecht, Waller und Huchen sind hier im Fluss heimisch.

Donaudurchbruch - Weltenburg

Zurück in Kelheim steht die Ludwigsbahn am Anleger, ein straßengebundener Minizug, der die 130 Höhenmeter zur Befreiungshalle hinauffährt. Auf der Rückfahrt empfiehlt es sich am Ludwigsplatz auszusteigen und zum Weissen Bräuhaus zu laufen (300 Meter Richtung Osten). Dort ist die älteste Weißbierbrauerei Bayerns seit 1607 beheimatet. In den historischen Säulengewölben oder im gemütlichen Biergarten im Arkadenhof wird regionale bayerische Küche serviert. Die Spezialitäten des Schneider-Bräu sind die Original Weisse und das dunkle Aventinus Weißbier mit 8,2 % Alkohol. Erstaunlich gut finde ich auch das Leichte Weißbier von Schneider.

Donauradweg und Limes-Radweg bei Kloster Weltenburg
Radwanderwege entlang der Donau und Altmühl.
  • Der Deutsche Limes-Radweg folgt dem Obergermanisch-Raetischen Limes über 818 Kilometer von Bad Hönningen am Rhein nach Regensburg an der Donau.
  • Der internationale Donauradweg führt vom Ursprung der Donau in Donaueschingen bis zu dessen Mündung ins Schwarze Meer. Er ist über 2.845 km lang und berührt dabei die Länder Deutschland, Österreich, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Bulgarien und Rumänien.

Es besteht die Möglichkeit die Fahrräder in Weltenburg auf das Schiff mitzunehmen und so die 130 Höhenmeter über den Rücken des Fränkischen Jura zu umgehen. In Kelheim endet zudem der schöne Altmühltalradweg. Er beginnt in Rothenburg ob der Tauber und führt über 250 Kilometer entlang der Altmühl nach Kelheim. Karte Donaudurchbruch.

Service Donaudurchbruch:
Schifffahrt Kelheim – Weltenburg H+R 12,50 €, einfach 7,50 €, Fahrrad 3,50 €. Vom 21.3. – 07.11.2021 bis zu 13 x täglich.
Ludwigsbahn inkl. Eintritt Befreiungshalle 10 €. Vom 2.4. – 7.11.2021 stündlich ab 10:10 – letzte Rückfahrt um 17:30 Uhr.
Bahnfahrt ICE SuperSparpreis bis Saal (Donau) 2. Klasse einfach ab 23,90 €, 1.Klasse einfach ab 35,90 €.
Bahnfahrt bis Saal(Donau) Bayernticket für 2 Personen 33 €.
Bus Saal (Donau) – Kelheim VLK 2,40 €.
Werbung:
Altstadthotel Arch in Regensburg direkt am Haidplatz bei DERTOUR 2 Nächte DZ inkl. Frühstück ab 262 €.

Tarifstand: April 2021.

Alle Beiträge – Inhaltsverzeichnis

Weitere Berichte aus Franken, aus der Oberpfalz und aus Niederbayern:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.